0163-4918099 Termine nur nach tel. Vereinbarung
Architektur- und Immobilienfotografie

Architektur- und Immobilienfotografie

Natürlich kann man mit einem Handy eine Immobilie fotografieren und einen ersten Eindruck in einem der gängigen Immobilienportale vermitteln. Zu Bedenken ist aber, dass sehr häufig der erste Eindruck darüber entscheidet, ob ein potentieller Kaufinteressent sich beim Immobilienmakler meldet oder nicht. 

Möchte man sich im Immobilienmarkt positiv positionieren und als Experte gelten, sind professionelle Fotos ein erster Schritt dorthin. Gemessen an den Werten der Immobilien sind professionelle Fotos für das Exposé eine sehr geringe, aber lohnende Investition.

Nachbearbeitung von Immobilienfotos

Selbst die Verwendung einer professionellen Kamera mit einem teuren Objektiv ist noch kein Garant für professionelle und ansprechende Immobilienfotos. Es kommt sehr viel auf die Erfahrung des Fotografen bei der Aufnahme und der Nachbearbeitung an. 

Sogenannte stürzende Linien sollten möglichst vermieden werden. Hohe Kontraste durch Fensterlicht und Innenlicht gilt es zu meistern. Der Weißabgleich bei Innenaufnahmen ist besonders wichtig wenn verschiede Lichtquellen ins Spiel kommen.

Angebotserweiterung bei Manfred Wiese - Fotografie

In den sozialen Netzwerken habe ich schon vor längerer Zeit immer mal wieder Architektur- und Immobilienfotos veröffentlicht. Auch arbeite ich schon seit einigen Jahren mit einem Erftstädter Immobilienmakler zusammen und erstelle die Fotos für die Exposés. 

Ab sofort erweitere ich mein Angebotsspektrum um diesen Bereich. Weitere Informationen auf meiner Seite: https://wiese-foto.de/immobilienfotograf/

Nachfolgend einige Beispiele meiner Arbeiten im Bereich Immobilien- und Architekturfotografie. 

Menü schließen