0163-4918099 Termine nur nach tel. Vereinbarung
Bewerbungen mit oder ohne Foto?
Junge Hautärztin aus Köln in meinem Erftstädter Fotostudio braucht neue Bewerbungsfotos

Bewerbungen mit oder ohne Foto?

Schon seit langem wird das Thema “Bewerbung ohne Foto” kontrovers diskutiert. Ehrlich gesagt spricht sehr vieles dafür. Letztlich sollte ja eigentlich die Qualifikation des Bewerbers ausschlaggebend sein. Das Aussehen sollte keine Rolle spielen. 

Allerdings ist die gelebte Praxis eine ganz andere. Häufig wird dem künftigen Bewerber die Wahl gelassen ein Bild zu schicken oder nicht. Wir sind es anscheinend noch zu sehr gewohnt sich im voraus ein “Bild” machen zu wollen. 

Personalentscheider versuchen auf dem Bild zu erkennen ob jemand ins Unternehmen/Team passt oder nicht.

Daraus ergibt sich für den Bewerber ohne Foto ein Nachteil! Wenn sich auf eine Stelle zwei oder mehrere Bewerber mit ähnlicher oder identischer Qualifikation bewerben, ist das Bewerbungsfoto das sprichwörtliche Zünglein an der Waage. Sie haben nur diesen einen kurzen Moment beim Personalchef oder ihrem zukünftigen Chef für den ersten Eindruck.

Es wäre fatal da mit einem schlechten oder nicht professionellen Bewerbungsfoto aus dem Rennen geworfen zu werden. Sie haben so ja noch nicht mal eine Chance sich persönlich vorzustellen. Das haben Sie einfach nicht verdient!

Personalverantwortliche wollen ferner sehen, dass Sie sich um den Job wirklich bemühen und da gehört der Gang zum Fotografen einfach dazu.

Aber was macht ein gutes Bewerbungsfoto aus? Hier sind einige Kriterien:

  • das Foto sollte aktuell sein!
  • Lächeln und ein freundlicher Blick ist sehr wichtig
  • Gute Ausleuchtung des Gesichtes und etwa 2/3 Gesicht und 1/3 Kleidung sollte auf dem Foto sein
  • Die Kleidung muss dem Job angepasst sein und wichtig ist ein insgesamt gepflegtes Erscheinungsbild
  • Ob Farbe oder schwarzweiss ist eher eine Geschmacksfrage. Auf der sicheren Seite ist man eher mit einem Farbfoto. 

Hier einige Beispiele von Bewerbungsfotos aus meinem Erftstädter Fotostudio: 

Was für die Angestellten das Bewerbungsfoto, ist für die Selbstständigen das Profilbild auf der Homepage oder in den sozialen Medien. Hier gehr es um einen ersten Eindruck für potentielle Kunden. Kommt z. Bsp. ein Immobilienmakler oder Vermögensberater zu lässig daher verschreckt das die möglichen Kunden. Man steckt in der Schublade “unseriös” und es kommt kein Kontakt zustande. Deshalb gilt für den selbstständigen Unternehmer eigentlich dasselbe was für den Bewerber gilt. 

Sorgen Sie für einen einwandfreien ersten Eindruck damit Sie überhaupt die Chance bekommen ihre zukünftigen Kunden von sich zu überzeugen.

Weitergehende Informationen im Netz:

Im Internet gibt es Vielzahl von Informationen zu dem Thema Bewerbungen mit und ohne Bewerbungsfoto.

Hier einige sehr lesenswerte Beispiele

Schauen Sie mal:

Bei mir auf der Homepage habe ich viele Beispiele aus meinem Kundenkreis. Schauen Sie doch mal hier: Bewerbungsfoto – Galerie

Menü schließen