Immobilienfoto – vorher/nachher
Bauernhaus in Erftstadt Dirmerzheim. Unbearbeitete Version

Immobilienfoto – vorher/nachher

Jeder kennt das bestimmt aus dem Urlaub. Man steht vor einer tollen Sehenswürdigkeit und möchte gerne ein Erinnerungsfoto machen.

Die äußeren Umstände lassen es häufig nicht zu, eine bessere Perspektive zu bekommen.

Im Ergebnis sieht man dann ein Foto wie das Titelbild zu diesem Beitrag, welches schon mit einer Profikamera auf einem Stativ mit einem Ultraweitwinkel aufgenommen wurde.
Neben den „stürzenden Linien“ kommt hier noch durch das schummerige Wetter eine schlechte Belichtung durch den hohen Kontrastumfang hinzu.

Nun, diese Immobilie sollte verkauft werden. Die Aussenansicht muss mit ins Exposé! So war konnte das Foto leider nicht verwendet werden. Eine umfangreiche Bildbearbeitung war unbedingt nötig!

Die "nachher" Version

Die umfangreiche Nachbearbeitung mit „Lightroom“ und „Photoshop“ hat es dann doch noch ermöglicht das Fotos für das Exposé zu verwenden.

Immobilienfoto bearbeitet

Welche Nachbearbeitungen waren nötig?

Im Einzelnen habe ich die stürzenden Linien begradigt, die Kontraste entschärft und einige kleinere Schönheitsmassnahmen an der Fassade und auf der Straße gemacht.

Kleinere farbliche Anpassungen und Schärfungen haben das Bild dann noch „abgerundet“.

Was sind stürzende Linien?

Sogenannte stürzende Linien entstehen immer dann, wenn man nicht optimal zum zu fotografierenden Objekt steht. Im gezeigten Beispiel wäre es optimal gewesen sich auf der Mitte des zu fotografierenden Objektes zu befinden. Das ist in der Realität aber in sehr vielen Fällen nicht möglich.

Bei Wikipedia findet man hier BEI WIKIPEDIA eine wesentlich umfangreichere Erläuterung zu dem Phänomen der stürzenden Linien.

Fazit

Stürzende Linien haben etwas mit Physik zu tun. Ausgleichen kann man diesen unschönen Effekt, alternativ zur Software Korrektur, in gewissem Umfang mit Spezialobjektiven (Tilt/Shift) die sehr teuer sind und dann am Ende doch nicht alles korrigieren können. 

Letztlich bleibt es bei der umfangreichen Software Korrektur. Gerade im professionellen Bereich, wie in diesem Fall, musste eine Korrektur vorgenommen werden!

Eine Veröffentlichung des unbearbeiteten Fotos  würde die Chancen auf einen  Verkauf der Immobilie erheblich senken. 

Besuchen Sie auch meine Spezialseite mit meinen Immobilienfotos:  Link: https://wiese-foto.de/immobilienfotograf/